info1

Liebe Eltern,
ab Montag, 21.03.22 gelten neue Regeln für den Coronabetrieb in den Schulen. Sie sind mit erheblichen Lockerungen verbunden.

1. Ab Montag fallen die regelmäßigen Selbsttests in der Schule weg.
2. Die Maskenpflicht bleibt bestehen.
3. Der Schnupfenplan gilt weiterhin und in besonderem Maße.

Statt der Tests am Montag, Mittwoch und Donnerstag dürfen und sollen sich die Kinder freiwillig zu Hause testen. Dafür bekommt jedes Kind fünf Tests am 18.03.22
(Freitag dieser Woche) mit nach Hause. Angesichts der hohen Infektionszahlen in unserem Kreis bitte ich Sie eindringlich, diese Tests auch zu nutzen. Die optimalen
Testtermine sind jeweils der Montag und der Mittwoch vor Schulbeginn. Den fünften Test nutzen Sie bitte nach den Osterferien am 19.4.2022 (erster Schultag)
vor Unterrichtsbeginn.
Sollte bei den häuslichen Testungen ein positives Ergebnis auftreten, lassen Sie das Testergebnis bitte an einer Teststation oder von einem Arzt durch einen Schnelloder
PCR-Test bestätigen. Wenn Sie Fragen haben dürfen Sie gerne in der Schule anrufen. Wir haben in den letzten Wochen im Schulbüro viele Erfahrungen mit
positiven Selbsttests der Kinder sammeln müssen und geben diese gerne weiter.
Die Lockerungen der Landesregierung vertrauen auf eine große Selbstverantwortung aller in der Schule. Bitte helfen Sie mit, dass die Infektionszahlen nicht noch weiter
steigen und wir eventuell die Schule schließen müssen.
Insbesondere gewinnt der Schnupfenplan nun eine noch größere Bedeutung. Die konsequente Beachtung des Schnupfenplans schützt alle Mitglieder der Schulgemeinschaft
vor der Übertragung von Infektionskrankheiten und ist ein sichtbares
Zeichen für einen rücksichtsvollen Umgang miteinander.
Mit freundlichen Grüßen
Uwe Niekiel, Rektor

 

 

info1

Liebe Eltern,
am Wochenende wurde die neue Schul-Coronaverordnung veröffentlicht, die nun die bereits beschlossenen Regelungen der Bundesregierung für Schleswig-Holsteins Schulen umsetzt. Unsere vollständige Hygieneverordnung finden Sie weiter unten zum Download. Darin enthalten sind auch die Links zu den Landesverordnungen.
Die drei wichtigesten Änderungen vorab:

  • Ohne einen negativen Test darf niemand mehr an schulischen Versanstaltungen teilnehmen oder die Schule betreten. Das gilt ab dem 17.1. auch für geimpfte, genesene und geboosterte Personen. .
  • Wird ein Kind mit einem Selbsttest oder vergleichbarem Schnelltest positiv getestet, finden in den Lerngruppen des Kinders an den nächsten 5 Tagen oder bis zum negativen PCR Testergebnis des positiven Kindes tägliche Selbsttests statt.
  • Bei einem Infektionsfalls in der Klasse werden im Normalfall keine weiteren Kinder mehr in Quarantäne geschickt. Der Normalfall ist gegeben, wenn alle Kinder in der Regel eine Mund-Nasenbedeckung getragen haben.

100 PDFHygieneverordnung unserer Schule, gültig ab 17.01.1922

 

info1

Liebe Eltern,
seit heute ist es amtlich. Wir starten am Montag mit Unterricht in vollem Präsenzbetrieb. Alle Kinder müssen zur Schule.
Da die neue Omikron Variante ansteckender zu sein scheint als die vorherigen Mutationen, werden in allen Schulen des Landes die Schutzmaßnahmen erhöht.

Wir beginnen den Unterricht am 10.01.2022 mit folgenden Änderungen:

info1

Lieber Gast unserer Homepage,

seit Jahren dokumentieren wir unser Schulleben mit zahlreichen Fotos auf unserer Homepage. Die Bilder wurden und werden vor dem Uplaod entsprechend der schriftlichen Einverständniserklärungen unserer Eltern gesichtet. Aus Gründen des Datenschutzes wird nun nun eine weitere Maßnahme erforderlich.
Unsere Bildergalerie ist seit heute für die breite Öffentlichkeit gesperrt. Über unsere Schulcloud werden jeweils zum Schuljahresbeginn neue Zugangsdaten veröffentlicht. So möchten wir sicherstellen, dass nur die Eltern unserer Schule mit unseren Kindern Zugriff auf die Fotos haben. Für diese Vorsichtsmaßnahme bitten wir um Verständnis. 

 

info1

"Erziehung war nie einfach, nicht einmal vor den Zeiten des Internets, aber seit der Entwicklung des Internets scheint sie für viele Eltern zu einem schier unlösbaren Problem zu werden.“

Einladung des Schulelternbeirats unserer Schule zu einem Themenabend

„Zwischen 2 Welten - Kinder im Medialen Zeitalter“
für Eltern und andere Erwachsene
mit Wilfried Brüning
am 23.11.2021 um 18 Uhr im Speiseraum unserer Schule

Wilfried Brüning ist Filmemacher, Medienpädagoge und seit über zwanzig Jahren in der offenen Kinder,- und Jugendarbeit tätig. Bei seinen Vortragsabenden stehen die Eltern im Mittelpunkt. Er möchte Eltern auch nach einem langen Arbeitstag nicht nur gut informieren, sondern vor allem auch kurzweilig gut unterhalten. Davon konnten wir uns bei seinen früheren Besuchen in unserer Schule überzeugen. Die Abende gingen wie im Flug vorüber.
Zutritt ist nur nach den 3G Regeln möglich. Bitte planen sie etwas Vorlauf ein, damit die Veranstaltung pünktlich beginnen kann.
Eintritt verlangen wir nicht, wir bitten um eine kleine Spende zu Gunsten
unseres Fördervereins.

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich! 

 

 

Kontakt

Boy-Lornsen-Grundschule
Schulstr. 2-4
25541 Brunsbüttel
Tel.: 04852– 2321
Tel.:Ganztagsbüro 04852 - 982570
Fax: 04852 - 982070
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.boy-lornsen-schule.de 

 

Sie sind LehrerIn?

Wir suchen Sie!

in dieser schönen

Stadt Brunsbüttel